The Last of Us bekommt eine eigene HBO-TV-Serie

Der Film ist jetzt eine TV-Show

Medien und Stammbaum kollidieren bei HBO. Einige der besten Videospielentwickler arbeiten mit einigen der besten Fernsehautoren zusammen, um eine Serie zu erstellen, die auf einem der bekanntesten Spiele aller Zeiten basiert.

Wie berichtet von Der Hollywood ReporterHBO hat eine TV-Adaption von The Last of Us grün beleuchtet. Es wird von Craig Mazin geschrieben, der kürzlich berühmt wurde, als er die preisgekrönte HBO-Limited-Serie Chernobyl kreierte. Der Last of Us-Autor Neil Druckmann ist auch als Co-Autor und ausführender Produzent tätig.

Obwohl dies Neuland für die PlayStation Productions-Abteilung von Sony Pictures Television ist, wird die Fernsehserie The Last of Us nicht auf unerzählte Geschichten im von Cordyceps verwüsteten Amerika abzielen. Es wird einfach die Erzählung aus dem Originalspiel erzählen, was bedeutet, dass Joel und Ellie die beiden Hauptfiguren sein werden. Es heißt, ein erfolgreiches Debüt könnte dazu führen, dass The Last of Us Part II auch für das Fernsehen adaptiert wird, sozusagen eine zweite Staffel.

The Last of Us als TV-Serie bedeutet ein barmherziges Ende der Saga von The Last of Us als Film. Sony bestätigte zu IGN dass die HBO-Serie die seit Jahren in der Entwicklungshölle befindliche Verfilmung ersetzt.

Dies ist der erste Knaller von PlayStation Productions im Fernsehen, aber Sony plant, dass dies aufgrund seiner bekanntesten Videospiel-Eigenschaften nur halbjährlich geschieht. Chris Parnell, Co-Präsident von Sony Pictures Television, sagte: "Dies ist die erste von vielen Shows, die wir mit unseren Freunden bei PlayStation Productions entwickeln wollen."

Obwohl The Last of Us gerade erst angekündigt wurde, bestätigt HBO, dass es "bald" Premiere geben wird.

"The Last of Us" -Serie in den Werken von HBO Von "Tschernobyl" -Schöpfer Craig Mazin, Neil Druckmann (exklusiv) (Der Hollywood Reporter)

Die letzte von uns TV-Show wird die Filmadaption ersetzen (IGN)

Sie sind abgemeldet. Login | Anmelden

Abgelegt unter…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein