Square Enix wird weiterhin neue Spiele auf der Plattform der aktuellen Generation unterstützen

Wir befinden uns an einem aufregenden Punkt in der Videospielbranche. Sowohl von Microsoft als auch von Sony wird auf die Plattformen der nächsten Generation umgestellt. Angesichts der Tatsache, dass beide Unternehmen in dieser Weihnachtszeit ihre kommenden PlayStation 5 und Xbox Series X veröffentlichen werden, wäre es interessant zu sehen, wie viele Entwickler damit beginnen werden, Titel für die kommenden Plattformen exklusiv zu entwickeln. Wir wissen, dass sie sich bei Square Enix Zeit nehmen werden, bevor sie sich entscheiden, nur die kommenden Plattformen zu unterstützen.

Es gibt eine Menge Anwender, die entweder über die Xbox One- oder die PlayStation 4-Plattform verfügen. Wie bei jeder neuen Konsolenversion wird es wahrscheinlich einige Zeit dauern, bis die meisten auf die neueste Plattform wechseln. Trotzdem arbeiten die Entwicklungsstudios bereits an Videospiel-Titeln, die für die kommenden Plattformen veröffentlicht werden sollen. Erwarten Sie jedoch nicht, dass zu viele Spiele herauskommen, die nur für die kommenden PS5 und XSX verfügbar sind.

Es werden viele neue Titel veröffentlicht, die einen Port für aktuelle Plattformen und Plattformen der nächsten Generation bieten. Tatsächlich hat Microsoft eine Funktion namens Smart Delivery vorgestellt, mit der die Entwickler ein Spiel entwickeln können, das erkennen kann, ob es auf der Xbox One oder der Xbox Series X gespielt wird, wodurch letztendlich der Kauf eines Spiels zweimal verhindert werden muss.

Vor kurzem beantwortete der Präsident und repräsentative Direktor von Square Enix, Yosuke Matsuda, einige Fragen während des Aufrufs zu den Finanzergebnissen. Eine der Fragen beruhte auf der Unterstützung neuer Spiele, bei denen Yosuke Matsuda bestätigen konnte, dass es zumindest auf absehbare Zeit Unterstützung für Plattformen der aktuellen Generation geben wird, wenn es um neue Spiele geht.

Quelle: Gamesradar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein